Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Firma Nesseler + Esser liefert und montiert dem Kunden gemäß heutiger Bestellung die o.g. Anlage unter der Maßgabe folgender Vertragsbedingungen:
 
1. Leistungsumfang
Lieferung und Montage des von dem Kunden bestellten Produktes erfolgt ausschließlich nach dessen Vorgaben.
 
Die Leistung der Firma Nesseler + Esser umfasst die Lieferung des bestellten Produktes frei Verwendungsstelle, Montage, Anschluss, Anschlussleitungen, Verbindungen, Inbetriebnahme einschließlich aller Transportmaßnahmen, Versicherungen, Verpackung sowie die erforderlichen technischen Dokumentationen.
 
Der Kunde hat die Anlage selbst konfiguriert und folgende Leistungen in eigener Verantwortung selbst übernommen, nämlich
  • die Länge der Kältemittelleitungen  aufgemessen,
  • die Kälte-/Heizleistung ausgewählt,
  • den Standort des Außengerätes bestimmt,
  • Anzahl und Ort der Kernbohrungen ausgewählt
  • Erforderlichkeit und Anzahl der Tauwasserpumpen gewählt.
 
Sollten sich bei der Montage notwendige Abweichungen hinsichtlich der von dem Kunden ermittelten Werte, Mengen etc. ergeben, wird der Kunde darauf hingewiesen.
 
Abweichungen von Menge, Anzahl und Masse der bestellten Waren werden nach Aufmaß vor Ort gesondert in Rechnung gestellt.
 
Abgebildete Farben können vom Original abweichen.
 
2. Lieferzeit
Als Lieferzeit der Gesamtleistung vereinbaren die Vertragsparteien 2 Wochen nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist gemäß Ziffer 7.
 
Montagetermine werden vorher abgesprochen.
 
Der Kunde hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Auftragnehmer mehr als 5 Arbeitstage in Verzug kommt.
 
3. Preis und Zahlungsbedingungen
Die Zahlung des vom Kunden aufgrund seiner eigenen Konfigurierung erfolgten Preis erfolgt
  • 60 % des Bruttopreises bei Bestellung
  • 40 % bar bei Montage
Der Monteur ist inkassoberechtigt.
 
4. Inbetriebnahme und Abnahme
Nach Montage erfolgt eine Inbetriebnahme. Der Kunde verpflichtet sich,  die schriftliche Abnahme zu erteilen.
 
Das zu fertigende Abnahmeprotokoll ist von beiden Parteien zu unterzeichnen.
 
Etwaige Abweichungen von der Bestellung werden in das Protokoll aufgenommen.
 
5. Haftung und Gewährleistung:
Die Firam Nesseler + Esser übernimmt keine Haftung für die unvollständige oder unzutreffende Bestellung und Berechnung der Anlage seitens des Auftraggebers.
 
Die Firma Nesseler + Esser haftet nicht für Maler- und Stemmarbeiten.
 
Bohrungen am Mauerwerk erfolgen auf Gefahr des Kunden. Bohrpunkte werden vom Kunden angegeben. Es obliegt dem Kunden, vor dem Beginn der Arbeiten zu überprüfen, ob und wo Leitungen/Rohre vorhanden sind. Für etwaige Beschädigungen an Leitungen jeglicher Art über nimmt die Firma Nesseler und Esser keine Haftung.
 
Maßgeblich für den Gewährleistungsbeginn ist die Abnahme. Es gelten die Fristen des § 13 VOB/B.
 
6. Zusatzbestimmungen
Gegenstand dieses Vertrages sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Kälte- und Klimahandwerk sowie die VOB/B. Sollten sich die Bestimmungen des Vertrages und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, so gelten die in diesem Vertrag aufgeführten Bedingungen.
 
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder lückenhaft sein, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages insgesamt nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt vielmehr durch eine solche ersetzt, die ihr in gesetzlich zulässigerweise am nächsten kommt.